Vorteile unseres rollengelagerten Antriebes in der Werkzeugmaschine

18 Apr, 2017

Durch die Rollenlagerung in unseren Achsen ergibt sich eine sehr hohe Steifigkeit unseres Antriebs in der Werkzeugmaschine, woraus kompakte Bauformen und hohe Traglasten resultieren.

Durch den Aufbau des Lagers mit hochgenauen und fast komplett zylindrischen Rollen aus eigener Fertigung ergibt sich eine höhere Kraftübertragung als bei Kugellagern bzw. herkömmlichen Rollenlagern.
Hieraus resultiert neben der Steifigkeit auch eine hohe Crash-Sicherheit der Lager bei gleichzeitiger hoher Genauigkeit.

Durch die hochgenauen Rollen (Rundheit von 20 nm) wird eine ähnliche Laufruhe, ohne Schwingungsanregung, wie bei hydrostatischen Achsen erreicht und dies bei gleichbleibender Qualität der zu fertigenden Teile.

Dies führt zu einer größeren Entkopplung des Bedieners vom Fertigungsprozess, z.B. beim Einsatz unseres Antriebes in einer Schleifmaschine im Werkstückspindelstock.
.

Das Riesen-Teleskop GREGOR folgt mit einem Schüssler Technik-Präzisionsantrieb der Sonne

Am 1. September 2020 hat das Leibniz-Institut für Sonnenphysik KIS neue extrem detailtreue Bilder von Europa’s größtem Sonnenteleskop GREGOR auf Teneriffa veröffentlicht. Das KIS Team Europa hatte das Sonnenteleskop von Grund auf neu aufgebaut: "In nur einem Jahr...

Siegerehrung „Deutscher Personalwirtschaftspreis 2019“

Am 16.09.2019 wurden in Köln die Sieger im Wettbewerb „Deutscher Personalwirtschaftspreis 2019“ geehrt. Die Firma GPDM aus Paderborn und die BANG Netzwerke haben dabei den 3. Platz in der Kategorie „Ausbildung“ für die Idee und Umsetzung des BANG Konzepts erreicht,...

zur Beitragsübersicht

Stellungnahme zur aktuellen Lage (Corona COVID-19)offizielles Schreiben
+